Öffentliche Tickets

  • Grundsätzlich ist weactive ein in sich geschlossenes soziales Netzwerk. Alle Informationen, die du hier erhältst oder weitergibst, stehen immer in Bezug zu deinen Orten und deinem Alter. Es gibt keine persönlichen Profile und deine Aktionen/Kommunikationen gelangen nicht ins öffentliche Netz.

  • Allerdings kannst du deine Aktionen bewusst ins weltweite Netz bringen um so eine größtmögliche Anzahl interessierter Menschen zu erreichen.

  • Bei einem öffentlichen Ticket hast du den Vorteil, dass dein Aufruf einerseits im Netz zu finden ist, allerdings ohne persönliche Daten genannt wird. Lediglich angemeldete User innerhalb des Netzwerkes können das Ticket, die Teilnehmer und die Konversation einsehen.

  • Hier ein kleines Beispiel aus dem sonnigen Grönland:
    https://www.weactive.com/327.9fbfc2-Bikini-Flashmob-in-Ittoqqortoormiit-Gr%C3%B6nland-Arkti

  • Für nicht angemeldete Nutzer sind die eigentliche Person des Aufrufs sowie die Konversationen nicht einsehbar. Persönliche Kontaktdaten könnt ihr wenn nötig im vollkommen geschlossenen Nachrichtensystem austauschen.

  • Öffentliche Tickets machen besonders Sinn, wenn du ein sehr spezielles Interesse hast, einfach sehr viele Leute erreichen möchtest oder eine politische Aktionen oder andere Massenkundgebungen planst.